Backstage

In Brasilien 1952 geboren, in der Schweiz aufgewachsen, Internat in Bayern, Studium in Tirol, aktueller Wohnort Kärnten - eine Vergangenheit mit Ortswechseln. Die andere Münzenseite von ›nicht eingewurzelt‹ ist beweglich. Deshalb reise ich gerne, auch wenn ich meine Wahlheimat Kärnten in Österreich liebe. Dabei komme ich mit anderem und immer wieder Neuem in Kontakt. Aber ich erkenne auch, dass auf unserem ganzen Planeten Menschen leben, die sich gar nicht so sehr unterscheiden. Wir alle streben nach Liebe, Wertschätzung und Sicherheit, was wir oft mit Geld und Macht erzwingen wollen. Oft braucht es viel Leid, bis wir zur erlösenden Hingabe gelangen.

Lange Jahre beneidete ich Menschen, die seit früher Jugend kontinuierlich ein Ziel verfolgen und perfektionieren. Leute wie Alberto Villoldo, Rüdiger Dahlke oder Konstantin Wecker. Heute habe ich erkannt, dass mein Weg ein anderer ist: Ich durfte und darf fortlaufend Neues, Anderes, Ergänzendes kennenlernen. Das Universum scheint es gut mit mir zu meinen, denn es gewährt mir tiefe Einblicke in seine Zusammenhänge. So sehe ich mich als Vernetzer.

 

Ein Kosmogramm entsteht:

 

Reden ist Silber, Schreiben ist Gold